Schüßler-Salze

Schüßler-Salze (Biochemische Funktionsmittel) gewährleisten die Versorgung unserer Zellen mit den nötigen Mikronährstoffen. Sie sind nach Schüßlers Lehre die Voraussetzung für eine gesunde Zellfunktion. Fehlende Mikronährstoffe und Mineralsalze im Zellinneren führen zu deutlichen Symptomen und Beschwerden.

Wie entstehen Mineralsalzmängel in der Zelle?

  • Durch Verwertungsstörungen - das Mineralsalzangebot vor der Zelle findet keinen Eingang ins Zellinnere
  • Infolge von pathogenen Reizen auf die Zelle. Dazu zählen Krankheitserreger ebenso wie emotionale Stressoren wie Stress etc.

Beispiel: Bei großem Verlangen nach Salz herrscht Salzmangel innerhalb der Zelle und zeigt sich als Salzverlangen auf der körperlichen Ebene! Führt man das passende Salz Nr. 8 zu, so wird der Salzmangel im Zellinneren ausgeglichen und das Verlangen nach Salz klingt ab.

Da es kaum ein Medium gibt, das noch nicht über die Schüßler-Salze berichtet hat, beschränke ich mich hier sehr knapp auf die Hauptcharakteristiken und empfehle Ihnen bei Interesse die reichliche Fachliteratur.

 

Und im Interesse der Schüßler-Therapie halte ich für wichtig: Jede Therapie hat ihre Schwerpunkte und ihre Grenzen. Das gilt auch und gerade für die Biochemie nach Dr. Schüßler. Bitte prüfen Sie beim Durchblättern der Fachliteratur, ob Sie sich angesprochen fühlen und ein Buch für den täglichen, praktischen Gebrauch in Händen halten! Wenn Sie Bekannte mit guten Erfahrungen dazu haben, vertrauen Sie deren Empfehlungen!